Röntgen

 

Schliesst dieses Fenster

Zur Darstellung von Knochen, Gelenken u. inneren Organen werden Röntgenaufnahmen immer nur nach sorgfältiger klinischer Voruntersuchung gemacht. Unser Röntgengerät ermöglicht eine schnelle Diagnosestellung im Skelett- und Weichteilbereich

Wir entscheiden von Fall zu Fall, ob die Röntgenaufnahme mit oder ohne Sedation möglich ist.
Aufnahmen von Herz, Lunge und Bauchorganen erfolgen in der Regel ohne Sedation, dabei kann es hilfreich sein, wenn Sie als Tierbesitzer zur Beruhigung bei Ihrem Tier bleiben, Sie müssen dann allerdings aus Strahlenschutzgründen Bleischürzen tragen

Abschließend besprechen wir mit Ihnen den Röntgenbefund sowie evt. erforderliche Behandlungsmaßnahmen

Wir haben die Zulassung für die Herstellung von Röntgenbildern zur

  • Hüftgelenks (HD)- u.

  • Ellenbogengelenks-Dysplasie (ED) - Diagnostik aller Hundrassen.

  • Diese offiziellen HD/ED Aufnahmen müssen immer unter Narkose angefertigt werden.